Radical - Eine Klasse für sich

Regie: Christopher Zalla | Darsteller: Eugenio Derbez, Daniel Haddad, Jennifer Trejo | Mexiko 2023

Inspiriert von einer wahren Geschichte erzählt Christopher Zalla auf anrührende und spannende Weise, wie Kinder in Mexiko durch einen engagierten Lehrer dazu angeleitet werden, sich selbst zu bilden und trotz widrigster Lebensumstände ihr Potenzial zu verwirklichen. Wunderschönes, beseelendes Feel-Good-Drama!

Die Sechstklässler der Jose Urbina Lopez-Grundschule in Matamoros staunen nicht schlecht, als die erste Unterrichtsstunde ihres neuen Lehrers Sergio Juarez (Eugenio Derbez) beginnt. Sie gelten als leistungsschwächste Schüler Mexikos und ihre Welt ist geprägt von Gewalt, Vernachlässigung und Korruption. Im Klassenzimmer herrscht eine Atmosphäre der Härte und Disziplin. Doch Sergio wählt einen anderen Weg, um den Schülern aus der Sackgasse der Perspektivlosigkeit zu helfen: Er wendet sich mit Freiheit und Empathie an die Klasse, um ihre Neugierde, ihr Potenzial und vielleicht sogar ihr Genie zu entfesseln. Sergios’ unkonventioneller Lehrplan stößt allerdings nicht nur auf überraschte und verwunderte Gesichter der Kinder, sondern auch auf wenig Akzeptanz und Unterstützung im Lehrerzimmer… Der Spielfilm über einen mexikanischen Grundschullehrer mit innovativen Lehrmethoden wurde beim Sundance-Festival zum Publikumsliebling gekürt – in der Hauptrolle begeistert Latin-Mega-Star Eugenio Derbez!

» Ho­ffnungsvoll! « WELT

Gewinner Publikumspreis Sundance Filmfestival 2023!

Mehr anzeigen
Ab 12 Jahren  |  127 Minuten
Filmplakat des Films Radical - Eine Klasse für sich

Spielzeiten & Tickets