Die Nile Hilton Affäre


Regie: Tarik Saleh
Darsteller: Fares Fares, Mari Malek, Yaser Maher, Hania Amar, Ahmed Seleem, Slimane Dazi, Hichem Yacoubi, Mohamed Yousry, Ger Duany

111 Minuten | Schweden 2017 | ab 12
3. Woche
DIE NILE HILTON AFFÄRE von Tarik Saleh (METROPIA, TOMMY) ist ein packende Polit-Thriller um einen Polizisten, der einen undurchsichtigen Mordfall aufzuklären versucht, der bis in die höchsten Kreise Kairos reicht.

 

Kairo 2011, eine Stadt voller Widersprüche. Es herrschen die Reichen und Mächtigen. Korruption, Dekadenz und die Gier nach Geld bestimmen den Alltag. Mittendrin lebt Noredin (Fares Fares) – ein ganz gewöhnlicher Polizist. Seit seine Frau bei einem Autounfall ums Leben kam, sucht er Zuflucht in der Routine seines Jobs. Als in einer Luxussuite des Hotels Nile Hilton eine berühmte Sängerin tot aufgefunden wird, soll er ermitteln. Was auf den ersten Blick nach einem Verbrechen aus Leidenschaft aussieht, wandelt sich schnell in einen Fall, der die führende Elite Ägyptens bedroht. Noch bevor Noredin mit der Aufklärung beginnen kann, wird der Tod des Popstars als Selbstmord zu den Akten gelegt. Doch als ihm die wunderschöne Gina (Hania Amar) neue Hinweise liefert, ermittelt er auf eigene Faust. Während die Unruhen am Tahrir-Platz immer lauter werden, verfängt er sich zusehends in einem gefährlichen Netz aus Macht, Leidenschaft und Korruption.

 

Ganz im Stil eines klassischen Film Noir erzählt Regisseur Tarek Saleh einen wahren Fall, der  die arabische Welt erschütterte. Die Verstrickung von Politik und Wirtschaft, Macht und Gier bis in die höchsten Regierungskreise verknüpft er dabei fesselnd mit der aufgeheizten Stimmung in Kairo kurz vor dem Zusammenbruch des Mubarak Regimes. Ein hervorragend inszenierter, atmosphärisch dichter Politthriller und ein erhellendes Portrait einer Gesellschaft. Frappant gleicht sie dem Los Angeles der 1940er Jahre: Dekadent, perfide und Spielplatz für die Mächtigen. Als melancholisch brüchiger Noir-Cop auf der Suche nach Wahrheit glänzt Hauptdarsteller Fares Fares, bekannt aus den Krimi-Verfilmungen von Jussi Adler-Olsen.

 

Ausgezeichnet mit dem renommierten World Cinema Grand Jury Prize: Dramatic, Sundance 2017!

 

„Verpflanzt das dunkle zynische Herz des Film Noir auf Kairos Straßen, eine Skyline so düster wie in CHINATOWN und BLADE RUNNER – fesselnd!“ VARIETY



Harmonie Freiburg
HeuteDiMiDoFrSaSoMo
21:0021:0021:00
21:1021:1021:10
 
Zum Kaufen und Reservieren klicken Sie auf die gewünschte Uhrzeit.
Nicht abgeholte Reservierungen verfallen 30 Minuten vor Beginn.


 Seite drucken